Weltpremiere für ein neues Range Rover Modell: Der Velar

Heute hat es mich fast umgehauen als Range Rover ein neues Produkt angekündigt hat – Der Range Rover Velar. Ich habe davon bisher nichts mitbekommen. Noch nicht mal das ein komplett neues Modell in der Planung ist.

Ok, was gibt es also Neues? Range Rover ist der Meinung, das sich zwischen dem kompakten Range Rover Evoque und dem wuchtigen Range Rover Sport ein Nische vorhanden ist, die besetzt werden sollte. Und genau das machen die Jungs aus Coventry. Das Bindeglied zwischen Evoque und Velar ist der völlig neue Velar.

Es ist schon aufregend, weil neue Baureihen nicht unbedingt zum Markenzeichen der indischen Briten gehören. Die letzte Produktreihe, die bei Range Rover eingeführt wurde ist der Evoque. Und dieser ist der erfolgreichste Range Rover aller Zeiten. Und wir reden hier von aktuell gerade mal drei Baureihen. Der Velar ist somit die Vierte.

Der Range Rover Velar wird erst mal geteasert

So richtig viel hat Range Rover aber noch nicht verraten. Es gibt ein Teaserbild, was durchaus ein seriennahes Automobil zeigt und einen ganz guten Ausblick auf die Weiterentwicklung der Evoque-Designlinie gibt. Die Proportionen sind satt und machen Lust auf das Fahrzeug. Gerade im Hinblick, weil es etwas kleiner ist, als der aktuelle Range Rover Sport. Selbst das Cockpit wirkt so, als könnte das Fahrzeug ab der nächsten Woche beim Händler stehen.

Range Rover spricht von einem radikal neuen Designansatz mit visueller Reduktion, hochmoderner Technik und innovativen Assistenzsystemen. Eine passable Geländefähigkeit setze sich bei der Marke als gegeben hin.

Orientierung bei Jaguar

Bezüglich Abmessungen, Motorisierungen und Fahrleistungen kann man meiner Meinung nach mal vorsichtig zu Jaguar schauen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Velar auf dem Jaguar F-Pace basiert und entsprechend auch die technische Ausstattung genutzt wird. Somit ist es auf der einen Seite durchaus logisch die Nische mit dem Velar zu besetzen. Auf der anderen Seite hingegen auch mutig, da hier eine Konkurrenzsituation im eigenen Hause geboren wird.

Infos folgen

Range Rover verspricht weitere Informationen ab dem 01. März. Ich halte euch hier auf jeden Fall auf dem Laufenden.

Wer sich direkt bei Range Rover für weitere Informationen registrieren lassen möchte, kann dies direkt auf der Range Rover Seite tun.

 

Range Rover Stammbaum und Evolution. (c) Land Rover Deutschland
Stammbaum und Evolution aller Range Rover Modelle. (c) Land Rover Deutschland
Range Rover Velar: Das Teaserbild vermittelt bereits relativ deutlich ein seriennahes Fahrzeug. Stämmig und wohl proportioniert zeigt sich hier der große Bruder vom Evoque. (c) Land Rover Deutschland
Das Teaserbild vermittelt bereits relativ deutlich ein seriennahes Fahrzeug. Stämmig und wohl proportioniert zeigt sich hier der große Bruder vom Evoque. (c) Land Rover Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.